24 SEP | Erste Amstettner Jazznacht

Am 24. September 2020 geht erstmalig im wunderbaren Ambiente des mozArt die Amstettner Jazznacht über die Bühne. An diesem Abend garantieren namhafte Musiker der österreichischen Jazz- und Popmusik für Musikgenuss und Ohrenschmaus.

Für volle Ladung guter Musik und jugendlichen Leichtsinn am Musizieren sorgen um 19 Uhr die sechs Mostviertler Musiker der Band Suit Up! Neben Jazz und Funk präsentieren die „funky suits“ auch Soul, Pop und Hip-Hop.

Höhepunkt an diesem Abend ist der Auftritt des Stefan Gössinger Jazz Quintetts. Stefan Gössinger ist besser bekannt als „Bernd die Band“ aus der TV-Show „Sehr witzig!?“ und steht nicht nur als 1-Mann-Band und im roten Sakko gerne auf der Bühne. Anlässlich der 1. Amstettner Jazznacht hat er seine treuesten Gefährten der letzten Jahre – sozusagen seine musikalischen Brüder – um sich geschart, um sich quer durch die internationale Jazzgeschichte zu musizieren.

Keine Sorge, nicht schwer verdauliche Kost und todernste Stimmung sind angesagt, vielmehr wird es ein flockiger Abend zwischen groovigen Funktiteln und gefühlvollen Balladen.

Foto Stefan Gössinger © Bernhard Eder

ticketinfo

EINLASS 18:30 Uhr
BEGINN 19:30 Uhr

TICKETS

VVK 18€
AK 23€
ermäßigt 14€

Kartenverkauf & Reservierung

Stadtamt der Stadtgemeinde Amstetten
Abteilung Kulturelle Angelegenheiten und Tourismus

Rathausstraße 1
3300 Amstetten

Telefon 07472/601-454

04 OKT | Kasperl geht fischen

Kasperltheater | 3+ Jahre

Die Sonne scheint, der Kasperl geht fischen, die Gretl geht ins Kaffeehaus, die Welt ist in Ordnung. Bis da ein Fisch anbeißt, für den sich sogar der Teufel höchstpersönlich interessiert. Ab da geht’s drunter und drüber – bis in die Hölle und wieder hinaus. Ein unterhaltsames Theatererlebnis für die ganze Familie von Gerti Tröbinger, Intendantin des Internationalen Welser Figurentheaterfestivals.

Regie Eva Bodingbauer
Spiel & Produktion Gerti Tröbinger

ticketinfo

EINLASS 14:00 Uhr
BEGINN 15:00 Uhr

KARTENVERKAUF

Reservierung erforderlich: nossek@dasmozart.at oder telefonisch unter
+43 676 355 91 54

TICKETPREISE

10€ Kinder
7€ Erwachsene
ABO: 5 Eintritte für 50€

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von “Hunger auf Kunst und Kultur” stellen wir für Kulturpass-Inhaber*innen zwei Freikarten zur Verfügung (first come first serve). Reservierung unter nossek@dasmozart.at

09 OKT | Poetry SlAM

Der moderne Wettstreit der Worte an der Schnittstelle von Lyrik, Prosa, Comedy und Performance ist das am schnellsten wachsende Bühnenformat im 21. Jahrhundert. Seit Mitte der 1990er Jahre begeistert die Vielseitigkeit lebendiger Sprache auch im deutschsprachigen Raum Kunstcafés, Stadttheater, Konzerthallen, Kulturbeisl, Opernhäuser, Festivalwiesen und Kinosäle. Ob zum Lachen oder Träumen, ob politisch oder nachdenklich, expressiv oder zart, zum Genießen oder Ausrasten, es gilt: sechs Minuten Bühnenzeit für selbst verfasste Texte, frei von Requisiten – das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

OFFENE LISTE

Das MozArt bringt in Kooperation mit dem Wiener Kulturlabel FOMP Sprachkunst in’s Mostviertel. Neben gestandenen Größen der Szene gibt es für Neulinge und wagemutige Sprachverliebte außerdem die Möglichkeit, per Voranmeldung Teil des Line-Ups zu werden und sich die Bühne mit den Profis zu teilen. Wer auftreten möchte und mind. zwei eigene Texte mitbringt, kann sich per Mail an kultur@dasmozart.at anmelden. Die Veranstaltungssprache ist deutsch, andere Sprachen sind aber willkommen.

Produktion YOUNG mozART & CULTURE in Zusammenarbeit mit FOMP

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

14€ regulär
11€ ermäßigt*
8€ Schülerticket
ABO: 5 Eintritte für 50€

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.

29 OKT | It could happen to us

DIE JUNGE MUSIKBÜHNE AMSTETTEN

Das Mostviertel ist Nährboden begabter Musiker*innen – zwischen Jazz, Folk, Indie, Rock, Blues, Mundart, Austropop und HipHop harmonieren und tüfteln viele am Sprung auf die große Bühne. Den Weg dahin ebnen wir mit diesem Format, bei dem wir in Form einer open stage drei Startplätze für Newcomer*innen aus der Region anbieten. Wer 10 bis 15 Minuten Bühnenzeit mit eigenen Stücken füllt, kann sich zu Prime Time anmelden  unter kultur@dasmozart.at

Der zweite Teil der Show besteht aus einem Konzert von professionellen jungen Musiker*innen, die bereits erfahren und am Weg sind, sich zu etablieren. So entsteht ein Abend des Austauschs zwischen Himmelsstürmern und Rampensäuen von Morgen sowie eine Plattform für wilden Spirit, der gehört, gesehen und gespürt werden will.

It could happen to us

Das Quartett It could happen to us schlägt einen Bogen von Jazzstandards über Eigenkompositionen bis zu poppigeren Chansons. Es gibt sich, auch ohne – oder gerade ohne – Schlagzeug, betont rhythmisch und durch zeitgemäße Gleichberechtigung der einzelnen MusikerInnen bewusst befreit im solistischen Spiel. Sei es die durchsetzungskräftige und virtuose Trompete (Stefan Fellner), das manchmal federleichte und dann wieder bodenständige Piano (Theresa „Theresita“ Adlberger), die liebliche und zugleich fordernde Gitarre (Philipp Mayrbäurl) oder der gnadenlos marschierende und abwechselnd tänzelnde Kontrabass (Bernhard Affengruber). Versprochen wird eine unterhaltsame Reise durch die breite Gefühlswelt des Jazz. Es ließen sich schon einige ZuhörerInnen in den Bann der sonoren Klänge dieser jungen Band ziehen. Passen Sie auf, es kann auch Ihnen passieren!

Produktion YOUNG mozART & CULTURE

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

14€ regulär
11€ ermäßigt*
8€ Schülerticket
ABO: 5 Eintritte für 50€

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.

16 OKT | Lydia Prenner-Kasper

Lydia und ihr Mann bekommen eine Woche Urlaub. Den beiden bleibt allerdings ein Frosch im Hals stecken, als sie erfahren, dass ihre drei Kinder in dieser Zeit von Feldwebel „Oma Grete“, auch Kröte Oma genannt, und Lydias schrulliger Mutter „Erika Oma“, die Bsuff Oma, beaufsichtigt werden sollen – schließlich sind die zwei geriatrischen Krawallbürsten so kompatibel wie Donald Trump und Kim Jong Un!

Im Urlaub will das vom Alltag entromantisierte Elternpaar endlich wieder entdecken, wo der Frosch die Locken hat, doch der sehr spezielle Urlaubsort bringt die beiden in eine eheliche Extremsituation…

Lydia Prenner-Kasper erblüht in ihrem vierten Soloprogramm mit krötigem Humor zur Seerose der heimischen Kabarettszene und führt ihr Publikum in die sumpfigen Untiefen unserer Lebensgrundlage – dem „Biotop Familie“.

Foto lynephotography.com
Produktion YOUNG mozART & CULTURE

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

19€ regulär
16€ ermäßigt*
8€ Schülerticket

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.

01 NOV | Der Krautesel

Figurentheater zum Mitspielen | 3+ Jahre

Ich bin der Esel Franz und wurde vom Wurzellecker verzaubert. Und meine Bäuerin, die Luise, mag mich nicht mehr, weil ich den verbotenen Salat probiert habe. Und jetzt steh’ ich da und weiß nicht mehr, was ich machen soll. Könnt Ihr nicht mal vorbei kommen und mir helfen, damit ich wieder ein richtiger Esel werde und die Luise mich wieder mag? 

I-a! Franz, der Krautesel

Spiel & Regie Cordula Nossek
Produktion Dachtheater

ticketinfo

EINLASS 14:00 Uhr
BEGINN 15:00 Uhr

KARTENVERKAUF

Reservierung erforderlich: nossek@dasmozart.at
oder telefonisch unter
+43 676 355 91 54

TICKETPREISE

10€ Kinder
7€ Erwachsene
ABO: 5 Eintritte für 50€

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von “Hunger auf Kunst und Kultur” stellen wir für Kulturpass-Inhaber*innen zwei Freikarten zur Verfügung (first come first serve). Reservierung unter nossek@dasmozart.at

06 NOV | Kabarettsterne

Unter Geleit von Max Mayerhofer – Moderator, Kabarettist und stadtbekannter Bühnenderwisch – präsentiert das mozArt Shooting Stars am Kabarett- und Comedyhimmel. Bei Kabarettsterne teilen sich Drei die Bühne, die mit spannendem Stil und vielseitigem Handwerk einen klugen, komischen und pointenreichen Wortteppich weben – und Mayerhofer hält die Fäden zusammen. Am 06. November zu Gast:

Christine Teichmann
Bernhard Lentsch
Patrizia Wunderl

Produktion YOUNG mozART & CULTURE

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

17€ regulär
14€ ermäßigt*
8€ Schülerticket
ABO: 5 Eintritte für 50€

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.

21 NOV | Wolfgang Moser

Fingierte Wunder

Wo endet der Trick und wo beginnt das Wunder? Diese Frage stellt sich Wolfgang Moser in seiner neuen abendfüllenden Show. Naturgesetze werden spielerisch gebrochen, das Staunen wird zum Vergnügen und Wunder entfalten sich. Auf dieser Reise lädt er sein Publikum ein, die Grenzen des Begreifbaren zu überschreiten. Mit meisterhafter Zauberkunst und charmantem Witz wird die Wirklichkeit unbekümmert auf den Kopf gestellt. Realität wird ja ohnehin meist überbewertet…

Mit Darbietungen wie seinem “Magischen Teekessel” hat Wolfgang Moser bereits den Titel “Vizeweltmeister der Magie” sowie den “Showdown der weltbesten Magier” bei RTL gewonnen. Diese und viele andere Wunder erleben Sie live in seiner neuen Show FINGIERTE WUNDER.

Produktion YOUNG mozART & CULTURE

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

23€ regulär
20€ ermäßigt*
8€ Schülerticket

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.

17 DEZ | Peter The Human Boy

DIE JUNGE MUSIKBÜHNE AMSTETTEN

Das Mostviertel ist Nährboden begabter Musiker*innen – zwischen Jazz, Folk, Indie, Rock, Blues, Mundart, Austropop und HipHop harmonieren und tüfteln viele am Sprung auf die große Bühne. Den Weg dahin ebnen wir mit diesem Format, bei dem wir in Form einer open stage drei Startplätze für Newcomer*innen aus der Region anbieten. Wer 10 bis 15 Minuten Bühnenzeit mit eigenen Stücken füllt, kann sich zu Prime Time anmelden  unter kultur@dasmozart.at

Der zweite Teil der Show besteht aus einem Konzert von professionellen jungen Musiker*innen, die bereits erfahren und am Weg sind, sich zu etablieren. So entsteht ein Abend des Austauschs zwischen Himmelsstürmern und Rampensäuen von Morgen sowie eine Plattform für wilden Spirit, der gehört, gesehen und gespürt werden will.

Peter The Human Boy

Peter Mathis aka Peter The Human Boy ist selbsternannter Slow Rocker. Seine Songs vereinen Surf und Indie Rock Elemente mit verträumten, aber eingängigen Pop Arrangements. Zusammen mit seinen Band/WG-Kollegen Gabriel Fischer, Patrick Stieger und Jannik Rieß hat der 26-jährige in Wien eine neue Heimat gefunden. Die do-it-yourself Mentalität von musikalischen Vorbildern wie Tame Impala, Mac Demarco und Unknown Mortal Orchestra haben dabei deutliche Spuren bei dem Multiinstrumentalisten hinterlassen. Das lang erwartete Debüt Album ‚Goodbye Summer‘ wurde im Alleingang produziert und erschien im Herbst 2019. Das Resultat ist ein persönlicher Abschiedsgruß an die jugendliche Freiheit, an eine sorgenfreie Zeit des Tagträumens und unverblümter Romantik.

Produktion YOUNG mozART & CULTURE

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

14€ regulär
11€ ermäßigt*
8€ Schülerticket
ABO: 5 Eintritte für 50€

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.

10 DEZ | Poetry SlAM

Der moderne Wettstreit der Worte an der Schnittstelle von Lyrik, Prosa, Comedy und Performance ist das am schnellsten wachsende Bühnenformat im 21. Jahrhundert. Seit Mitte der 1990er Jahre begeistert die Vielseitigkeit lebendiger Sprache auch im deutschsprachigen Raum Kunstcafés, Stadttheater, Konzerthallen, Kulturbeisl, Opernhäuser, Festivalwiesen und Kinosäle. Ob zum Lachen oder Träumen, ob politisch oder nachdenklich, expressiv oder zart, zum Genießen oder Ausrasten, es gilt: sechs Minuten Bühnenzeit für selbst verfasste Texte, frei von Requisiten – das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

OFFENE LISTE

Das MozArt bringt in Kooperation mit dem Wiener Kulturlabel FOMP Sprachkunst in’s Mostviertel. Neben gestandenen Größen der Szene gibt es für Neulinge und wagemutige Sprachverliebte außerdem die Möglichkeit, per Voranmeldung Teil des Line-Ups zu werden und sich die Bühne mit den Profis zu teilen. Wer auftreten möchte und mind. zwei eigene Texte mitbringt, kann sich per Mail an kultur@dasmozart.at anmelden. Die Veranstaltungssprache ist deutsch, andere Sprachen sind aber willkommen.

Produktion YOUNG mozART & CULTURE in Zusammenarbeit mit FOMP

ticketinfo

BEGINN 19:30
Einlass 18:30

KARTENVERKAUF

online auf
shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart

oder telefonisch unter 01/253 888

TICKETPREISE

14€ regulär
11€ ermäßigt*
8€ Schülerticket
ABO: 5 Eintritte für 50€

*Ermäßigung gilt für Senior*innen, Studierende, Lehrlinge, Handycapped

2,50€ Raiffeisen-Nachlass

Als Partner von Hunger auf Kunst und Kultur stellen wir pro Veranstaltung zwei Freikarten für Kulturpass-Inhaber*innen zur Verfügung. Reservierung: office@dasmozart.at

COVID-19

Unter Beachtung der Richtlinien für Kunst und Kultur ist ein Besuch der Veranstaltung nur über Vorbestellung möglich. Wir empfehlen baldigen Ticketkauf, da die Plätze auf 100 begrenzt sind.