12 APR | KABARETTSTERNE online

QUARANTÄNEKUNST

Mit der Familie am Ostersonntag ins Kabarett? Die “Quarantänekunst” des mozArt in Amstetten macht es möglich, wenn auch auf eine ungewohnte Art. Aus ihren Wohnzimmern präsentieren Österreichs Künstler*innen Schmankerl Ihrer Programme, Sie dürfen von der Couch aus genießen und wenn Sie können: spenden! (Alle Spendenmöglichkeiten finden Sie unter dem Video). Die letzten Tage wurde fleißig kabarettisiert und aufgezeichnet. Unser zweites Online-Kabarett ist soeben online gegangen. Viel Vergnügen bei Kabarettsterne Online – Die Ostershow mit Max Mayerhofer. Die Ostersterne sind:

DAVID SCHEID

Grazer Kleinkunstvogel-Gewinner David Scheid – auch bekannt als der wohlstandsverwahrloste „DAVE“ aus der gleichnamigen ORF-Serie und der „Tagespresse Aktuell“ auf ORF 1, als Moderator der erfolgreichen Lesereihe Rapper lesen Rapper sowie als DJ – ist mit seinem neuen Programm „Entschuldigung, haben Sie auch 1 fetteren Beat?“ in einer noch nie zuvor erforschten Ecke der Kleinkunst unterwegs: Turntable-Kabarett. Wie auch im Debüt-Programm „Remix“ dienen das Mischpult und der Plattenspieler als Instrumente. Sein Auftritt bei den Kabarettsternen ist ein exklusiver Vorgeschmack auf sein Soloprogramm, das im April bei uns stattgefunden hätte. Wir holen das nach: David Scheid – „Entschuldigung, haben Sie auch 1 fetteren Beat?“

davidscheid.at facebook.com/scheidavid
instagram.com/davidscheidofficial

AIDA LOOS

Diese Wiener Schauspielerin und Kabarettistin mischt den österreichischen Humorsalon schon seit vielen Jahren auf. Man kennt Aida Loos nicht erst seit ihrem Auftritt bei der jüngst gegründeten Kabarett WG des ORF. Schon ihre hochgelobten Soloprogramme sowie diverse Performances bei Formaten wie „Comedy Grenzgänger“, „Was gibt es Neues“ oder „Sehr witzig!?“ begeisterten stets und ihren virtuosen Stimmparodien im Ö3-Wecker lauscht man voller Staunen und Vergnügen. 2013 noch Finalistin bei der „Großen Comedy Chance“ und heutzutage Comedy auf großen Bühnen wie dem Theater Akzent. Das neue Programm „Filterloos“ ist druckfrisch und vielversprechend. Versprochen. Alle Onleinen loos!

aidaloos.com facebook.com/aidaloosjetzt
instagram.com/aidaloos

BENEDIKT MITMANNSGRUBER

20 Jahre ist er Teil einer völlig überalterten und erzkatholischen Gesellschaft. 20 Jahre verbringt er in der Mühlviertler Eiszeit, den Sommer kennt er nur aus Erzählungen. Durch die unbarmherzige Kälte gefriert Mitmannsgrubers Lächeln, der einzige Ort, an dem es für kurze Zeit auftaut, ist die Kabarettbühne. Es gibt für ihn nur noch einen Ausweg: den Auszug, den Exodus. „EXODUS“, so lautet auch der Programmtitel des aufstrebenden Jungkabarettisten, dem sowohl der Österreischische Rundfunk als auch Bühnengrößen wie Oliver Pocher eine große Zukunft in der Kabarettbereich weissagen. Prämiert wurde der Shooting Star u.a. bereits mit dem Salzburger Sprössling und dem Freistädter Frischling.

benediktmitmannsgruber.at
facebook.com/benediktmitmannsgruber
instagram.com/benediktmitmannsgruber

Produktion YOUNG mozART & CULTURE

ticketinfo

SPENDENMÖGLICHKEIT

Die Spenden erfolgen per Online-Überweisung und werden unter Garantie zu 100% an den Künstler überwiesen.

Hinweis: Bitte denken Sie daran, dass Sie im Normalfall Eintritt zahlen würden und die Künstler*innen derzeit mehr denn je Ihre Unterstützung brauchen.

Überweisung in gewünschter, nach oben hin offener Höhe bitte mit Verwendungszweck „Spenden für Quarantäne-kunst: Sterne“ an:

YOUNG mozART & CULTURE
AT48 3202 5000 0109 6940 (IBAN)

oder via PayPal an kultur@dasmozart.at